Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 41 Antworten
und wurde 2.637 mal aufgerufen
 Politisches
Seiten 1 | 2 | 3
Kyra Offline




Beiträge: 1.972

04.03.2008 22:16
#16 RE: Tarifvertrag öffentlicher Dienst Antworten

Auch wir Autofahrer sind angesch.... Die Straßen sind mit den ganzen Sonntagsfahrern voll und der Weg zur Arbeit dauert doppelt so lange...

Aber wenn du die Möglichkeit hättest, etwas dafür zu tun, dass genug Geld in deinen Hosentaschen ist, wäre es dir nicht auch egal, wie es den anderen dabei geht???

http://wurzelimperium.de/schaugarten/server8/view/1407480



Riddick Offline


Exit Light !!!


Beiträge: 3.044

04.03.2008 22:16
#17 RE: Tarifvertrag öffentlicher Dienst Antworten

Zitat von hexe464
ich hab vollsteverständniss dafür das ihr mehr bekommt udo
aber morgen sind leute wie wir aufgeschmießen
die kein auto haben und auf den öffentlichen nahverkehr angewiesen sind

ich hofe mal das ich trotzdem morgen zu meiner freundin komm
denn die sitzt im rollstuhl und wartet sehnsüchtig auf mich

Biggi,
das es für Euch unbequem ist ... sorry ...
aber unser Streik muss schon Auswirkungen haben ....
wenn wir unbemerkt streiken, üben wir keinen Druck aus

Herr, beschütze mich vor meinen Freunden.
Um meine Feinde kümmere ich mich selbst.

hexe464 ( Gast )
Beiträge:

04.03.2008 22:18
#18 RE: Tarifvertrag öffentlicher Dienst Antworten
da weiß ich ja auch udo
aber ich denke
die jennigen die man treffen müßte
meine die politiker damit wie schäuble
die haben ein auto und einen chaufeur
Kyra Offline




Beiträge: 1.972

04.03.2008 22:21
#19 RE: Tarifvertrag öffentlicher Dienst Antworten

Zitat von hexe464
da weiß ich ja auch udo
aber ich denke
die jennigen die man treffen müßte
meine die politiker damit wie schäuble
die haben ein auto und einen chaufeur


Guggst du mal nach Unten... Auch die trifft es... Erst mal müssen die auch durch die Automassen und dann ist das Volk unzufrieden. Was dann Wählerstimmen kosten könnte.

http://wurzelimperium.de/schaugarten/server8/view/1407480



hexe464 ( Gast )
Beiträge:

05.03.2008 09:07
#20 RE: Tarifvertrag öffentlicher Dienst Antworten

3% mehr gleich zwei busse weniger
also
die arbeitgeber streichen arbeitsplätze bzw. stellen
wer hat da dann gewonnen frag ich mich da
bei allem verstädniss für den öfentlichen dienst
hier im radio sagte eben eine frau
wir kriegen auch nicht mehr

hexe464 ( Gast )
Beiträge:

05.03.2008 09:19
#21 RE: Tarifvertrag öffentlicher Dienst Antworten

sorry ich kann jetzt von alsdorf bis baesweiler zufuß gehn

hexe464 ( Gast )
Beiträge:

05.03.2008 09:35
#22 RE: Tarifvertrag öffentlicher Dienst Antworten

ihr sägt euch den ast ab auf dem ihr sitz toll

Riddick Offline


Exit Light !!!


Beiträge: 3.044

05.03.2008 10:04
#23 RE: Tarifvertrag öffentlicher Dienst Antworten

Zitat von hexe464
ihr sägt euch den ast ab auf dem ihr sitz toll

Das sehe ich ein wenig anders .... wie lange sollen wir uns den diese Nullrunden noch gefallen lassen ?
Die Arbeitszeit soll wieder erhöht werden ... grundsätzlich ist mir das egal ob 39 oder 40 Stunden / Woche ....
aber wenn ich statt 3 Brötchen, 4 haben will muss ich dafür auch bezahlen .... und mein Auto (was mich morgens zur Arbeit bringt) braucht nunmal Benzin, was in 6 Jahren um ca. 40% teurer geworden ist.....

Herr, beschütze mich vor meinen Freunden.
Um meine Feinde kümmere ich mich selbst.

hexe464 ( Gast )
Beiträge:

05.03.2008 10:22
#24 RE: Tarifvertrag öffentlicher Dienst Antworten

normal ja auch nicht
riddick du mußt das auch von der anderen seite mal sehen
die sagen wir müssen dehnen mehr zahlen
gut brauchen wir für den bus 1.00 euro mehr
wir als personen die mit dem bus fahren sagen das ist zuteuer
fahren also weniger
und im endefeck werden arbeitsplätze gestrichen
so sieht das aus
das hat mir auf ner busfahrt nach baeweiler einer busfahrer selber gesagt

Riddick Offline


Exit Light !!!


Beiträge: 3.044

05.03.2008 10:28
#25 RE: Tarifvertrag öffentlicher Dienst Antworten

Ja das genau benutzen unsere Herren Politiker und diverse Arbeitgeber als Druckmittel ...
Aber Biggi, es kann doch nicht sein, dass Millionen jeden Tag zur Arbeit gehen und trotzdem ergänzend Hartz IV beziehen müssen um über die Runden zu kommen.
Da ist doch im System was verkehrt.... überall sind Umsatzsteigerungen zu vermelden und 1,5 Mio Menschen mehr haben wieder Arbeit .... und überall wird weiter abgebaut, und glaube mir, dass passiert sowieso, ob Lohnerhöhung oder nicht.

Herr, beschütze mich vor meinen Freunden.
Um meine Feinde kümmere ich mich selbst.

hexe464 ( Gast )
Beiträge:

05.03.2008 10:59
#26 RE: Tarifvertrag öffentlicher Dienst Antworten

klar passiert das
solang es firmen gibt die hier in deutschland ihre firma schließen und ins ausland gehn
weil da für weniger produziert werden kann
und kein geeignetes mittel dagegen gefunden wird
wird es das immer geben

hexe464 ( Gast )
Beiträge:

05.03.2008 11:52
#27 RE: Tarifvertrag öffentlicher Dienst Antworten

die eine freundin schrieb mir gerade dieses

Ich weiß auch nicht, was diese Streiks bringen sollen. Bestimmt nichts Gutes. Wir gehören ja auch zum öffentlichen Dienst. Aber wenn die ihre Forderungen tatsächlich durchsetzen, dann wird sich das mit Sicherheit negativ auf unsere personelle Situation auswirken. Und die ist bereits jetzt eine Katastrophe. Wegen den 2,50 € die man am Ende mehr hat, bekommt man die Rechnung doppelt und dreifach in anderer Hinsicht präsentiert. Und das ganze ist eine Schraube ohne Ende. Der Arbeitnehmer ist und bleibt der Verlierer. Schlimm für den, der dann auch noch seinen Arbeitsplatz verliert.
Ich bin

Riddick Offline


Exit Light !!!


Beiträge: 3.044

05.03.2008 13:34
#28 RE: Tarifvertrag öffentlicher Dienst Antworten

"Der Arbeitnehmer ist und bleibt der Verlierer."

Also vor ca. 125 Jahren wurde noch 12-16 Stunden gearbeitet täglich unzwar an 7 Tagen in der Woche.
Wenn man das mit heute vergleicht, halte ich die Aussage doch für äusserst Zweifelhaft ...

Das Lohnerhöhungen = Preiserhöhungen sind .... nunja private Arbeitgeber stellen es sicher so dar ....
Aus Arbeitnehmersicht würde ich eher sagen: Die Preissteigerungen ziehen diese Lohnforderungen nach sich.
Ist beim öffentlichen Dienst nicht so entscheidend, weil ja nichts produziert wird.

Das Rentner und Hartz IV - Empfänger da angearscht sind, stimme ich Dir absolut zu,
aber ehrlich, wenn Du die Möglichkeit hättest, Druck auf entsprechende Stellen auszuüben, um mehr Geld zu bekommen .... würdest Du Dich doch auch nicht einfach inne Ecke setzen und nix tun, oder?

Herr, beschütze mich vor meinen Freunden.
Um meine Feinde kümmere ich mich selbst.

hexe464 ( Gast )
Beiträge:

05.03.2008 14:34
#29 RE: Tarifvertrag öffentlicher Dienst Antworten
udo
das ist aber meistens eine dienstleistung
der arbeitgeber rechnet das als faktor arbeit ab
wenn man schon soweit wäre das man dienstleistungen mit maschinen erledigen
dann würden die arbeitsplätze wegrationalisieren
denn maschinen sind billiger, werden nicht krank, streiken nicht, brauchen keinen urlaub
hexe464 ( Gast )
Beiträge:

05.03.2008 14:36
#30 RE: Tarifvertrag öffentlicher Dienst Antworten

Wegen den 2,50 € die man am Ende mehr hat, bekommt man die Rechnung doppelt und dreifach in anderer Hinsicht präsentiert. Und das ganze ist eine Schraube ohne Ende.

Seiten 1 | 2 | 3
 Sprung  
Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor
Datenschutz