Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 3 Antworten
und wurde 485 mal aufgerufen
 Nationales
Riddick Offline


Exit Light !!!


Beiträge: 3.044

24.09.2007 10:57
Nettoeinkünfte Antworten

DPA - Montag, 24. September, 07:24 Uhr
Hamburg (dpa) - Die Nettoverdienste der Arbeitnehmer sind nach einem Bericht der «Bild»-Zeitung im vergangenen Jahr auf den niedrigsten Stand seit 20 Jahren gesunken. Das berichtet das Blatt unter Berufung auf eine neue Statistik des Bundesarbeitsministeriums.


Und da wundern sich Alle warum die Unzufriedenheit steigt und steigt.
Wenn ich dann noch an den Slogan "Arbeit muss sich lohnen" denke ....

Von meinem durchschnittlichen Bruttoverdienst bleiben mir nach Abzug der Sozialversicherungsabgaben,der Lohn- und Kirchensteuer (St-Kl.1) sowie des Solidaritätsbeitrages mal gerade 60 % über.

Tja Arbeit lohnt sich eben, ist nur die Frage für wen .....

Herr, beschütze mich vor meinen Freunden.
Um meine Feinde kümmere ich mich selbst.

Wurzelzwerg ( Gast )
Beiträge:

24.09.2007 21:54
#2 RE: Nettoeinkünfte Antworten

Riddick, ich stoperte über das Wort Kirchensteuer. Warum wird die Kirche eigentlich so vom Staat bezahlt.Muß man um zu Glauben die Steuern haben? Muß man die Kirche als Institution bezahlen? Wer überwacht die Verwendung.
Wers bezahlen will, warum nicht. Über höhere Preiße gibt es Diskussionen. Über viel größere Steuergeschenke vom Staat an die Kirche wird selten kritisch nachgedacht.

Riddick Offline


Exit Light !!!


Beiträge: 3.044

24.09.2007 22:05
#3 RE: Nettoeinkünfte Antworten

Zitat von Wurzelzwerg
Riddick, ich stoperte über das Wort Kirchensteuer. Warum wird die Kirche eigentlich so vom Staat bezahlt.Muß man um zu Glauben die Steuern haben? Muß man die Kirche als Institution bezahlen? Wer überwacht die Verwendung.
Wers bezahlen will, warum nicht. Über höhere Preiße gibt es Diskussionen. Über viel größere Steuergeschenke vom Staat an die Kirche wird selten kritisch nachgedacht.


Naja, Kirchensteuer zahlt man ja sozusagen freiwillig (kann ja Jede/r austreten).
Ich zahle sie, weil ich sonst nichts spende .... will wissen wo mein Geld bleibt, das erscheint mir da am Besten

Herr, beschütze mich vor meinen Freunden.
Um meine Feinde kümmere ich mich selbst.

Riddick Offline


Exit Light !!!


Beiträge: 3.044

25.09.2007 09:34
#4 RE: Nettoeinkünfte Antworten

ddp - Dienstag, 25. September, 05:52 Uhr
Berlin (ddp). Politiker und Experten diskutieren Konsequenzen aus den Berichten über gesunkene Nettolöhne. Der FDP-Vorsitzende Guido Westerwelle sagte am Dienstag: «Deutschland braucht ein niedrigeres, einfacheres und gerechtes Steuersystem, damit sich Leistung wieder lohnt.» Unions-Politiker und die Bundesvereinigung der Deutschen Arbeitgeberverbände (BDA) forderten eine stärkere Senkung des Beitrags zur Arbeitslosenversicherung. Experten stritten sich über die Frage, ob künftig kräftige Lohnsteigerungen möglich sind. Die «Bild»-Zeitung hatte am Montag unter Berufung auf eine Statistik des Bundesarbeitsministeriums berichtet, dass die Nettoverdienste der Arbeitnehmer im vergangenen Jahr auf den niedrigsten Stand seit 20 Jahren gesunken seien.


Hier die neueste Folge aus dem Ohnesorgtheater

Jetzt fordern Sie und machen sich Gedanken, na super .... waren unsere 613 Volksver(rä)treter alle so überlastet die letzten Monate und Jahre ?

Man oh man, und die wundern sich, das denen keiner mehr was glaubt ... unglaublich ....

Herr, beschütze mich vor meinen Freunden.
Um meine Feinde kümmere ich mich selbst.

 Sprung  
Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor
Datenschutz