Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 0 Antworten
und wurde 374 mal aufgerufen
 Nationales
Kyra Offline




Beiträge: 1.972

20.09.2007 13:29
Mindestlöhne Antworten
1.Aussage:"Keine neuen Jobs durch Mindestlohn"

Behauptet wird: „Ein gesetzlicher Mindestlohn verhindert neue Jobs. Nur eine Ausweitung des Niedriglohn-Sektors führt zu einem Abbau der Arbeitslosigkeit.“ Niedriglöhne schwächen die Binnennachfrage und zementieren damit die Arbeitslosigkeit.


2.Aussage: „Aufschwung für alle“ heißt Mindestlohn

Die Konjunktur gewinnt an Fahrt. Aber an den Geringverdienern im Land droht der Aufschwung vorbeizugehen. Damit der Boom ein „Aufschwung für alle“ wird, steigt der politische Druck, einen gesetzlichen Mindestlohn einzuführen…



Was spricht für Mindestlöhne und was dagegen?

http://wurzelimperium.de/schaugarten/server8/view/1407480



 Sprung  
Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor
Datenschutz